Alarmcodes bei Edilkamin Öfen

Ihr Edilkamin Ofen zeigt einen Fehlercode und Sie möchten sich informieren, was der Alarmcode bedeutet?
Wir haben für Sie die Fehlermeldung von Edilkamin Öfen aufgeführt und erklären deren Bedeutung. Gerne können Sie uns bei weiteren Fragen kontaktieren oder einen Termin zur Reparatur vereinbaren.

ALR. HIGH CURRENT

Dieser Fehlercode deutet auf ein Problem mit dem Schneckenmotor hin, unter Umständen ist er defekt oder wird blockiert. Auch könnte ein Problem mit der Steuerplatine vorliegen

ALR. LOW CURRENT

Dieser Fehlercode deutet auf ein Problem mit dem Schneckenmotor hin, unter Umständen kann aber auch die Hauptplatine defekt sein oder ein sicherheitsrelevantes Bauteil hat ausgelöst.

Anfangl./obe.Luft

Diese Fehlermeldung erscheint, wenn der Unterdruck des Schornsteins in der Zündphase zu hoch/niedrig ist.

Ausstoß/Überpr.

Das Rauchabzuggebläse dreht mit zu wenig Drehzahl. Es kann sich ein defektes Abgasgebläse oder eine defekte Hauptplatine handeln.

Check Battery

Die Pufferbatterie ist entladen. Die Batterie (Knopfzelle CR 2032 auf der Hauptplatine) muss ausgetauscht werden.

Fehlend/Zug

Der Alarm löst aus, wenn der Unterdruck in der Zündphase nicht korrekt ist. Evtl. muss der Ofen reinigt werden, ziehlt Falschluft oder der Unterdruckmesser ist defekt.

Flammen stopp

Die Rauchgastemperatur ist während des Betriebes zu niedrig. Dies kann an einer zu geringen Pelletzufuhr, einem defekten Abgasfühler oder einer defekten Hauptplatine liegen. Vereinzelt tritt die Fehlermeldung auch auf, wenn die Wartung des Gerätes oder des Schornsteins vernachlässigt wurde.

Frontlufter OFF

Diese Fehlermeldung deutet auf einen defekten Frontlüfter oder eine defekte Hauptplatine hin-.

Kein/Strom

Der Alarm wird ausgelöst, wenn die Versorgungsspannung des Gerätes ausfällt oder wenn Spannungsschwankungen von mehr als 10 % auftreten.

Lufter cnlz OFF

Diese Fehlermeldung deutet auf einen defekten Kanalisierungslüfter oder eine defekte Hauptplatine hin.

Luftstr./Überpr.

Der Ofen zieht zu wenig Luft. Vermutlich sind die Luftwege verschmutzt oder der Luftmassenmesser defekt.

Netzsuche

Die Funkverbindung zwischen Steuerplatine und Fernbedienung kann nicht aufgebaut werden. Dies kann auf ein Problem mit der Antenne, der Hauptplatine, des Funkmoduls oder de Fernbedienung hindeuten. Oft reicht es aber auch aus, die Fernbedienung neu mit dem Ofen zu synchronisieren.

Reinigu.Warmeta.

Der Ofen überhitzt, der Ofen muss gereinigt werden. Der Alarmcode kann auch von minderwertigen Pellets verursacht werden.

Sper. AF/Kein St.

Die Fehlermeldung erscheint, wenn der Ofen nicht zündet, bzw. eine zu niedrige Abgastemperatur erreicht wird. Dies kann z.B. durch eine defekte Zündpatrone oder durch einen defekten Abgastemperatursensor verursacht werden. Das Problem kann aber auch auftreten, wenn längere Zeit keine Wartung am Gerät durchgeführt wurde.

TC/Defekt

Die Steuerplatine oder der Abgasfühler sind defekt.

WARTUNG

Die Reinigung durch den Endkunden ist fällig.

Wartung CAT

Die saisonale Wartung durch einen Kundendienst ist fällig.

Wasser-PTC defekt

Die Steuerplatine erhält keine Daten von der Wassersonde. Vermutlich ist die Wassersonde oder die Hauptplatine defekt.

WASSERTEMP.-ALARM

Die Wassertemperatur überschreitet 90° C. Evtl. befindet sich Luft in der Anlage oder das erhitzte Wasser kann aus verschiedenen Gründen nicht abfließen.

Zeitüb erschre.

Der Pelletofen überhitzt. Vermutlich muss der Ofen und die Verbindungsleitung gereinigt werden oder einer der Ventilatoren ist defekt.

H01 Schornstein verstopft

Der Alarm löst aus, wenn der Unterdruck in der Zündphase nicht korrekt ist. Evtl. muss der Ofen reinigt werden, ziehlt Falschluft oder der Unterdruckmesser ist defekt.

H02 Abgasgebläse defekt

Das Rauchabzuggebläse dreht mit zu wenig Drehzahl. Es kann sich ein defektes Abgasgebläse oder eine defekte Hauptplatine handeln.

H03 Flamme erloschen

Die Rauchgastemperatur ist während des Betriebes zu niedrig. Dies kann an einer zu geringen Pelletzufuhr, einem defekten Abgasfühler oder einer defekten Hauptplatine liegen. Vereinzelt tritt die Fehlermeldung auch auf, wenn die Wartung des Gerätes oder des Schornsteins vernachlässigt wurde.

H04 Fehlende Zündung

Die Fehlermeldung erscheint, wenn der Ofen nicht zündet, bzw. eine zu niedrige Abgastemperatur erreicht wird. Dies kann z.B. durch eine defekte Zündpatrone oder durch einen defekten Abgastemperatursensor verursacht werden. Das Problem kann aber auch auftreten, wenn längere Zeit keine Wartung am Gerät durchgeführt wurde.

H06 Abgasfühler defekt

Die Steuerplatine oder der Abgasfühler sind defekt.

H07 Abgastemperatur zu hoch

Der Pelletofen überhitzt. Vermutlich muss der Ofen und die Verbindungsleitung gereinigt werden oder einer der Ventilatoren ist defekt.

H08 Pellettank

Der Pelletofen überhitzt. Vermutlich muss der Ofen und die Verbindungsleitung gereinigt werden oder einer der Ventilatoren ist defekt.

H09 Getriebem. Defekt

Der Schneckenmotor ist defekt oder nicht richtig angeschlossen. Evtl. ist auch die Schnecke blockiert oder die Hauptplatine defekt.

H10 Übertemperatur Platine

Der Pelletofen überhitzt. Vermutlich muss der Ofen und die Verbindungsleitung gereinigt werden oder einer der Ventilatoren ist defekt.

H11 Druckwächter

Diese Fehlermeldung erscheint, wenn der Unterdruck des Schornsteins zu hoch/niedrig ist. Der Ofen ist verschmutzt oder der Druckwächter defekt.

H12 Raumfühler defekt

Der Raumfühler ist defekt oder nicht angeschlossen. Unter Umständen kann auch eine defekte Hauptplatine verantwortlich für diesen Fehler sein.

H13 Raumfühler2 defekt

Der Raumfühler ist defekt oder nicht angeschlossen. Unter Umständen kann auch eine defekte Hauptplatine verantwortlich für diesen Fehler sein.

H14 Raumfühler3 defekt

Der Raumfühler ist defekt oder nicht angeschlossen. Unter Umständen kann auch eine defekte Hauptplatine verantwortlich für diesen Fehler sein.

H19 E-Kleaner Defekt

Die Fehler erscheint, wenn der Getriebemotor des EKLEANER defekt oder mechanisch blockiert ist. Auch ein defekter Mikroschalter oder eine defekte Hauptplatine können Ursache sein.

Hersteller und Partner

Pelletofen Hersteller Logos

Rückrufbitte

Hier können Sie uns eine kurze Rückrufbitte hinterlassen. Wir melden uns dann umgehend telefonisch bei Ihnen und nehmen - falls nötig - alle Daten gemeinsam auf.

10 + 13 =

Klicken Sie hier, um stattdessen unser Standard Kontaktformular auszufüllen